Etwas über mein Studium

Da ich meine Diplomarbeit am DESY in Hamburg mache, gibt's da eine etwas offiziellere Physikseite, die deutlich häufiger Updates erfahren wird, als diese Seite...

Natürlich werde ich den Teufel tun und hier alle Studieninhalte auflisten, auch denke ich nicht, daß irgendjemand nach dem Besuch dieser Seite seine Zukunftspläne über den Haufen schmeißt und plötzlich Physik studiert. Aber ein kleines bißchen Information wäre wohl doch nicht schlecht... Wer wirklich mit dem Gedanken spielt, einen technischen Studiengang zu ergreifen, oder gerade schon einen begonnen hat, der sollte mal lesen, was ich zu Linux & LaTeX zu sagen habe.

Wichtig! Die hier gemachten Angaben zu Schein- und Prüfungsbedingungen beziehen sich ausschließlich auf den Studiengang Physik (Diplom) an der RWTH Aachen und auf die Diplomprüfungsordnung (DPO), die für meinen Jahrgang zutrifft. Für genauere (und verbindliche) Informationen bitte die offiziellen Seiten der Physik und des Studienberaters besuchen (Links siehe unten)!

Zulassungsbedingungen für das Vordiplom (Stand: 1997):

  1. bestandenes Anfängerpraktikum Teil 1&2 (zur Anmeldung zum Praktikum werden 2 bel., versch. Scheine in ExPhysik benötigt)
    Prüfungsstoff: Experimentalphysik I bis IV (mündlich, 30min)
  2. ein bel. Schein in theoretischer Physik
    Prüfungsstoff: Mechanik (mündlich, 30min)
  3. Schein höMa I & ein Schein aus höMa III oder IV
    Prüfungsstoff: höhere Mathematik I bis IV (Klausur, 4h)
  4. Nebenfach: bestandenes Praktikum in Chemie oder ein bel. Schein aus Numerik oder Informatik
    Prüfungsstoff: Chemie (mündlich, 30min) oder Numerik & Informatik (Klausur, 4h)
  5. ein bel. Schein aus lineare Algebra I oder II
    keine gesonderte Prüfung


Grundstudium
Wintersemester 95/96 Ferien WS 95/96
  • Experimentalphysik I, Schein
  • höhere Mathematik I, Schein (in der Nachschreibklausur)
  • lineare Algebra I, Schein (Bed. für's Vordiplom in L.A. erfüllt)
  • Nebenfach: Chemie (Klausur zwar geschrieben, aber DPO dahingehend geändert, daß Klausur nicht mehr relevant ist; günstig, da ich knapp die 50% verpaßt hatte)
  • Praktikum in Chemie, Abschlußklausur bestanden (Bed. für's Vordiplom in Chemie erfüllt)
Sommersemester 96 Ferien SS 96
  • Experimentalphysik II, Schein
  • höhere Mathematik II, Schein
  • lineare Algebra II
  • Nebenfach: Numerik (abgebrochen, Chemie klappte doch besser)
  • Anfängerpraktikum Physik Teil 1, Abschlußkolloquium bestanden
  • Vordiplomsprüfung in Chemie, bestanden
Wintersemester 96/97 Ferien WS 96/97
  • Experimentalphysik III
  • höhere Mathematik III, Schein (Bed. für's Vordiplom in Mathe erfüllt)
  • theoretische Mechanik
  • Anfängerpraktikum Physik Teil 2, Abschlußkolloquium bestanden (Bed. für's Vordiplom in ExPhysik erfüllt)
Sommersemester 97 Ferien SS 97
  • Experimentalphysik IV
  • höhere Mathematik IV
  • theoretische Elektrodynamik, Schein (Bed. für's Vordiplom in theor. Physik erfüllt)
Hauptstudium
Wintersemester 97/98 Ferien WS 97/98
  • Physik V (Atome, Moleküle, Kerne)
    Scheinbedingungen: 50% Übungsaufgaben, 50% Klausur
    Endstand: 79,3% der Punkte, 75,8% in der Klausur
    Schein in der Tasche!
  • Quantenmechanik I
    Scheinbedingungen: 50% Übungsaufgaben, 50% Klausur
    Endstand: 68,5% der Punkte, 75% in der Klausur
    Schein in der Tasche!
  • Theoretische Mechanik (zweiter Versuch)
    Scheinbedingungen: 50% Übungsaufgaben, insgesamt 50% aus zwei Klausuren
    Endstand: 59,8% der Punkte, 61,5% in der Klausur
    Schein in der Tasche!
  • spezielle Relativitätstheorie
    Scheinbedingungen: 50% Übungsaufgaben
    Dies ist eine freiwillige Veranstaltung, die aber ganz nützlich ist, wenn mal Elementarteilchenphysiker werden will (jawoll). Aber die Belastungen waren zu hoch, so daß eine Vorlesung dran glauben mußte, das war dann die Relativitätstheorie, so leid es mir tut
Praktikum mit folgenden Versuchen:
  • 02.03.: Dünnschichttechnologie
  • 04.03.: Magnetooptischer Kerr-Effekt (MOKE)
  • 06.03.: Rastertunnelmikroskopie (RTM)
  • 10/11.03.: Ultraschall
  • 16.03.: Hall-Effekt in Silizium
  • 18.03.: Ferroelektrizität
  • 20.03.: Der Mikroprozessor 8086
  • 31.03.: elektrische Leitfähigkeit in Metallen und Halbleitern
  • 02.04.: Der Transistor
Sommersemester 98 Ferien SS 98
  • Elementarteilchen I (Hauptfach)
  • Astronomie und Astrophysik I (Nebenfach)
  • Thermodynamik (gehört zur viersemestrigen Reihe der theoretischen Physik)
  • Elementarteilchen & Astrophysik (Ergänzung)
  • Vorbereitungskurs zum Fortgeschrittenenpraktikum Teil B
Praktikum mit folgenden Versuchen:
  • 11.08.: Geiger-Müller Zählrohr, Statistik
  • 13.08.: Szintillationszähler und Gamma-Spektroskopie
  • 14.08.: Das Stern-Gerlach Experiment
  • 17/18.08.: Messung der Gamma-Gamma Winkelkorrelation bei Co60
  • 20.08.: Messungen mit Beta-Strahlern
  • 10/11.09.: Mittlere Lebensdauer von Myonen nach Absorption in Aluminium
  • 14/15.09.: Der Mössbauer-Effekt
Wintersemester 98/99 Ferien WS 98/99
  • Elementarteilchen II (Hauptfach)
  • Astronomie und Astrophysik II (Nebenfach)
  • spezielle Relativitätstheorie (Ergänzung)
  • Seminar "Beschleuniger und Experimente zur Elementarteilchenphysik"
    Eine Postscript-Version meiner Ausarbeitung findet sich hier: Ausarbeitung; GZIPed 252KB, Stand: 14.03.1999
  • Besichtigung des DESY in Hamburg
  • Besichtigung des CERN in Genf
Sommersemester 99 Ferien SS 99
Wintersemester 99/00 Ferien WS 99/00
  • Hauptpraktikum
Sommersemester 00 Ferien SS 00
  • Beginn der Diplomarbeit "Anwendung objektorientierter Methoden der Datenanalyse auf Endzustände mit Jets im H1 Detektor"
  • Diplomarbeit
Wintersemester 00/01 Ferien WS 00/01
  • Diplomarbeit


Wer sich noch weiter für Physik und speziell das Studium interessiert,für den habe ich hier noch ein paar Links:

Physik an der RWTH Die offizielle Seite der Physik an der Uni in Aachen
Hochenergiephysik Arbeitsgruppe des I.Phys.Inst. der RWTH Aachen beim H1 Experiment am DESY
RWTH-Aachen Übergeordnete Seite für die, die mehr als nur Physik wollen
Studienberatung Beratung nur für das Fach Physik
Fachschaft Unsere Fachschaft für Mathe/Physik/Informatik
AIUB Institut für Astrophysik in Bonn
Uni-Übersicht Verzeichnis von Universitäten weltweit


Auch hier soll es einen Witz geben (typischer Physikerhumor!), bevor Ihr wieder in die Tiefen des WWWs abtaucht:
Treffen sich der Logarithmus und die e-Funktion auf der Straße und unterhalten sich. Da kommt plötzlich die Ableitung dahergeschlendert. Sagt der Logarithmus: "Du, ich muß mich aus dem Staub machen, die Ableitung macht mich sonst platt!" Aber die e-Funktion meint nur: "Ich bleib' hier, mir kann ja nichts passieren..." Der Logarithmus sucht also das Weite, während die Ableitung näherkommt. "Hallo Ableitung, ich bin e hoch x!" - "Wie schön, ich bin d/dy!"


[Präambel] [Index] [Brack's Friends] [Bücher] [Download] [Fantasy] [Links] [Meine Person] [Musik] [Mystik] [Physik] [Programming] [Spaß] [Trilogium] [WKA]

© 1998-2001 The_One_Brack@Bigfoot.Com Diese Seite stellt keine Meinungsäußerung der RWTH Aachen dar! Last updated: 13-Aug-2001